Vitamin D3 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Interessante Studie: Vitamin D3 kann Ihr Leben verlängern!

Vitamin D3 kann Ihr Leben verlängern! Verschiedene Studien haben nachgewiesen, dass ein niedriger Vitamin D-Level eher einen Herztod zur Folge hat, als ein normal hoher Vitamin D-Level.

So wurde bei 10.000 Dänen in einer großangelegten Langzeitstudie seit 1981 der Vitamin D-Level bestimmt und der Gesundheitszustand überprüft (die Studie wurde durch die Universität von Kopenhagen und dem Kopenhagener Universitätskrankenhaus durchgeführt). Tatsächlich haben die Forscher einen Zusammenhang zwischen niedrigem Vitamin D-Level und der ischämischer Herzerkrankung festgestellt (40 % höheres Erkrankungsrisiko). Und das Risiko, einen Herzanfall zu erleiden, ist bei niedrigem Vitamin D3-Level um 64% höher. Bei einer Herzerkrankung sterben Sie auch eher, wenn Sie einen niedrigen Vitamin D-Level haben (81 % höheres Risiko).

organische Vitamin-Kapsel

hochwertiges, pflanzliches Vitamin D

Letzteres haben auch brasilianische Wissenschaftler herausgefunden: Sie untersuchten 206 Patienten, die mit Herzproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Wenn die Patienten einen starken Vitamin D-Mangel hatten (unter 10 ng/ml) starben Sie eher als Patienten mit einem höheren Vitamin D-Level.
In einer anderen Langzeitstudie des Heart Institute at Intermountain Medical Centers in Salt Lake City (USA) wurden 28.000 Patienten im Alter von 50 Jahren oder älter regelmäßig der Vitamin D-Level bestimmt.

Das Risiko eines Herzversagens ist doppelt so hoch, wenn der Vitamin D-Level sehr niedrig ist!

Die Wissenschaftler fanden heraus: Das Risiko eines Herzversagens ist doppelt so hoch, wenn der Vitamin D-Level sehr niedrig ist! Wer einen sehr niedrigen Vitamin D-Level hat, hat eine 78 % höhere Wahrscheinlichkeit, einen Schlaganfall zu bekommen als Patienten mit einem normalen Level (den die Forscher in der Studie schon bei 30 ng/ml festlegten). Und auch das Risiko an koronarer Arterienkrankheit zu erkranken, steigt um 45 %.

Dabei ließen sich eventuell viele dieser schwerwiegenden Erkrankungen einfach vermeiden, wenn der Vitamin D-Level rechtzeitig bestimmt sowie ein Mangel durch Einnahme von Vitamin D3 ausgeglichen wird.

Quelle:

Louis, PF: Severe vitamin D deficiency influences heart health: study. Webseite: http://www.naturalnews.com/038463_vitamin_D_deficiency_heart_health_studies.html

1 Comment Vitamin D3 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  1. Seniorenblog

    Danke für diesen sehr interessanten Artikel. Mich würde interessieren – wenn man einen Infarkt (Hinterwand ein Stent – ASS) wieviel in Kombination von K2 sollte man nehmen? Mein Arzt: einmal in der Woche 30 Tropfen (a 400) 12000 gesamt. Ich lese immer wieder dass dies zuwenig sein soll.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.